Menü
Buchen Sie jetzt
WIR RUFEN SIE AN

Covid-19 Anwendungen

COVID 19 INFORMATIONSHANDBUCH

Werte Gäste,

NG Hotels wird die langjährig angewendeten Qualitätsmanagementsysteme (ISO 9001, ISO 14001, ISO 22000, ISO 45001, ISO 10002) bei der Eröffnung unserer Anlage in das System einbeziehen. Unsere Anwendungen gegen Covid-19 und sonstige Pandemien wurden wie folgt geplant:

 

Gesundheitliche Leistungen in der Anlage

In der Anlage werden gesundheitliche Leistungen angeboten. Ab der Einreise der Gäste im Hotel wird das Fieber mit kontaktlosen Fiebermessern gemessen. Bei Anzeichen von Covid-19 wie hohes Fieber, Atemnot, Husten, etc. greift das Gesundheitsteam laut den Vorgaben des Gesundheitsministeriums ein. Gästen mit Anzeichen der Krankheit werden Masken, Gesichtsschutz, Schutzausrüstung zur Verfügung gestellt und es werden die zuständigen Behörden verständigt. 

In allen Anlagen wurde unter der Führung des Generaldirektors ein Pandemieausschuss gebildet. Im Ausschuss stehen ein Operationsdirektor, Krankenschwestern, eine Gesundheitsfachkraft, ein Betriebsarzt, ein Qualitätsmanager, Hygieneverantwortliche und Abteilungsleiter zur Verfügung.

Der Ausschuss beobachtet alle gesetzlichen Aktualisierungen im Rahmen der Pandemie und aktualisiert dementsprechend die Anwendungen der Anlage.

Anwendungen der sozialen Distanz innerhalb der Anlage

In allen Anlagen wurden die Lobby, das Foyer, die Restaurants, die Rezeption, das Umfeld der Pools, die Sitz- und Erholungsordnung nach den Regelungen der sozialen Distanz strukturiert und es wurden Hinweise der sozialen Distanz angebracht. Auch für die Transferfahrzeuge der Gäste, den Personaltransfer, die Betriebsfahrzeuge wurden Regelungen der sozialen Distanz aufgestellt.

Die Kapazitäten der Lifte wurden durch Hinweise der sozialen Distanz minimiert. Es können nur 4 Personen einer Familie oder einer Gruppe oder 2 fremde Personen gleichzeitig den Lift verwenden.

 

Hygieneanwendungen in der Anlage

Das Covid-19 Virus ähnelt aus Sicht der klinischen Symptome und der Verbreitungsfähigkeit dem Grippevirus und es wurde noch kein Impfstoff oder ein antivirales Medikament erstellt. Für die Verhinderung der Verbreitung des Virus sind die effektivsten Methoden die Handhygiene, die Reinigung-Desinfektion, die Verhinderung des Kontakts und die soziale Distanz. Im NG Phaselis Bay werden die Gästezimmer, die Restaurants, die Bars, der SPA-Bereich, die Gemeinschaftsbereiche, die Versammlungsräume und sonstige Gästebereiche, die Lebensmittelbereiche, Personalbereiche, Büros und die Lager gründlich desinfiziert. Die Tische, Stühle und sonstige Materialien in sozialen Bereichen werden nach jedem Gebrauch desinfiziert. Die Reinigung, Hygiene und die Desinfektion der einzelnen Bereiche erfolgt laut den Reinigungs- und Hygieneplänen gegen Covid-19 und sonstige Pandemien.

Die von den Gästen und dem Personal berührten Oberflächen werden öfters mit speziellen Hygienemitteln gereinigt und anschließend desinfiziert.

Die Reinigung und Desinfektion in der Anlage wird mit chemischen Reinigungsmitteln der Marke Johnson Diversey vorgenommen. An vielen Stellen der Anlage stehen ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung.

 

Gesundheitliche und hygienische Maßnahmen an den Pools

Bei der Reinigung und die Desinfektion der Pools wird Chlor verwendet.

Das Poolwasser wird auf Legionellen, die chemische und mikrobiologische Qualität getestet und die Analysenergebnisse werden monatlich beobachtet.

Die Reinigungs- und Desinfektionsbearbeitungen werden stets kontrolliert und die Ergebnisse dokumentiert.

Entsprechend der saisonalen Bedürfnisse können Änderungen durch die Hotelverwaltung vorgenommen werden.

Gesundheitliche und hygienische Maßnahmen für die Zimmer

Das für die Reinigung der Zimmer beauftragte Reinigungspersonal arbeitet mit Masken und Handschuhen. Nach jeder Zimmerreinigung werden die Handschuhe gewechselt. Nach der Reinigung aller Oberflächen werden wichtige Punkte (Türgriffe, Klimaanlagenknöpfe, Knöpfe des Safes, die Schalter der Fensterläden, Telefon, Fernbedienung, Badarmaturen, Haartrockner und Toiletten) öfters desinfiziert. Das den Gästen zur Verfügung gestellte Badmaterial wird desinfiziert und nach der sicheren Aufbewahrung im Zimmer platziert.

Nach dem Abschluss der Reinigungsarbeiten werden die Zimmer für eine Mindestdauer von 1 Stunde gelüftet.

Die Betten werden öfters gereinigt.

Die Anzahl des Badmaterials für den einmaligen Gebrauch wurde erhöht.

Nach dem Abschluss der Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten werden die Zimmer bis zum Eintritt des Gasts abgestempelt.

Lüftung, Wartung und Hygiene der Klimaanlagen

Die periodischen Wartungen und die Wartungen gegen Legionellen werden intensiv vorgenommen und die Filter regelmäßig umgetauscht.

Gesundheitliche und hygienische Maßnahmen im SPA-Bereich

Auf die Reinigung und die Desinfektion im türkischen Bad (Hamam) und in den Massagebereichen wird großer Wert gelegt. Das für die Reinigung und die Desinfektion verantwortliche Personal arbeitet mit persönlicher Schutzausrüstung. Die Saune und das Dampfbad können nur durch vorherige Reservierung verwendet werden. Die Nutzungsdauer dieser Bereiche beträgt 30 Minuten. Nach jedem Gebrauch werden die Bereiche gereinigt und desinfiziert. Der nächste Gast darf die Bereiche nach einer 15 minütigen Pause nutzen.

Die Geräte und das Equipment im Fitnessraum wurden laut den Regelungen der sozialen Distanz neu strukturiert. Diese werden nach jedem Gebrauch desinfiziert und den Gästen zur Verfügung gestellt.

Begrenzungen der Anlage

Die Kapazitäten der Restaurants wurden entsprechend den Regelungen der sozialen Distanz begrenzt. Es wurden Schilder mit Hinweisen der Hygiene, der Gesundheit und der sozialen Distanz angebracht.

Gesundheitliche und hygienische Maßnahmen im Bürobereich

Während der Reservierung werden den Gästen Informationsschreiben mit Erklärungen der Maßnahmen gegen Covid-19 oder sonstige Pandemien gesendet. Die Gäste werden beim Check-In auf diese Maßnahmen hingewiesen. Laut der Anweisung des Innenministeriums mit dem Titel ‚HES-Code-Vorschrift in touristischen Anlagen‘ werden die in der Türkei lebenden Gäste bei der Reservierung und beim Check-In nach ihrem HES-Code befragt. Über die mobile Anwendung HES ‚Hayat Eve Sığar‘ kann durch Sendung einer SMS an die 2023 mit der Eingabe der türkischen Personenkennzahl, der letzten 4 Zahlen der Seriennummer des Personalausweises, des Zeitraums (Anzahl der Tage) ein HES-Code angefordert werden. Sollte kein Zeitraum angegeben werden, wird der Code für eine Zeit von 1 Jahr vergeben.

Nach der Abfrage des HES-Codes werden die Gäste, welche kein Covid-19 Risiko haben, in die Anlage aufgenommen. Gäste mit einem Risiko/Kontakt zu Infizierten werden nicht in die Anlage aufgenommen und es wird die zuständige Stelle des Gesundheitsministeriums (Tel: 184) verständigt.

Die Gäste müssen beim Check-In einen Hes-Code vorlegen. Der Kontakt mit den Gästen innerhalb der Anlage erfolgt unter Berücksichtigung der Regelungen der sozialen Distanz. Hierfür wurden die Bereiche vor der Rezeption mit Streifen (Abstand von 1,5 Meter) gekennzeichnet. Für die Gesundheit der Gäste und des Personals werden Schutzausrüstungen verwendet. Für die Minimierung des Kontakts bei der Reservierung wird den Gästen eine Box mit Material wie Registration Card, Kugelscheiber, 2 Schlüsselkarten, Kartenhüllen, Infosheet und einer Covid-19-Broschüre übergeben. Auf beim Check-Out wird für dieselbe Sorgfalt gesorgt. Die POS-Geräte werden stets gereinigt und desinfiziert. Das Gepäck und sonstige Sachen werden vom Personal mit Schutzausrüstung auf die Zimmer gebracht. Während der Pandemie wird kein Parkservice angeboten.

Entsprechend der saisonalen Bedürfnisse können Änderungen durch die Hotelverwaltung vorgenommen werden.

Abfallentsorgung

Die Abfälle werden entsprechend dem Umweltmanagementsystem getrennt und vernichtet. Es wird außerdem auf die Anweisungen bezüglich der Entsorgung von Covid-19 Abfällen geachtet.

Schulungsaktivitäten

Das Personal wird bezüglich der Pandemie Coronoavirus und sonstige Pandemien, der Anzeichen der Krankheit, der Schutzwege und der durchzuführenden Bearbeitungen in Notfällen, entsprechend der vom Gesundheitsministerium vorgegebenen Kriterien und den Rechtsvorschriften geschult.

Es wurden diesbezügliche Broschüren und Informationen innerhalb der Anlage platziert. Das diesbezügliche Material wird dem Personal durch Annoncen oder online-Benachrichtigung zur Verfügung gestellt.

Das Personal wurde bezüglich der Risiken des Händeschüttelns, Umarmungen, etc., der Regelungen der sozialen Distanz, der Schutzausrüstungen, der Hygiene und Desinfektion der Hände umfangsreich geschult.

Informationsdienst für Gäste

Nach dem Empfangsbearbeitungen bei der Anreise der Gäste werden den Gästen Broschüren über die weltweite Pandemie Covid-19 überreicht. Die Informierung wird auch mit digitalen Dokumenten unterstützt.

Lebensmittelsicherheit

Als NG Phaselis planen wir die Antragstellung der Lebensmittelsicherheitszertifikats ISO 22000 für den Beginn des Betriebs der Anlage. Es wird geplant, alle Lebensmittel und Leistungen nach der HACCP-Regelungen (Lebensmittelsicherheit) herzustellen und anzubieten. Vom Ackerland bis zur Gabel werden alle mikrobiologischen Analysen durchgeführt, die Herstellungsbereiche von fachkräftigen Lebensmittelingenieuren geprüft und die Herstellung wird durch fachkräftiges Personal vorgenommen.

Das Obst und das Gemüse wird mit der Chlormethode desinfiziert werden. Für die Bestätigung der Reinigungs- und Desinfektionsbearbeitungen werden Proben (swap, etc.) entnommen und von akkreditierten Laboren analysiert. Die mikrobiologischen Analysen der Lebensmittel werden monatlich von akkreditierten Laboren vorgenommen. Außerdem werden monatlich von Lebensmittelingenieuren Proben von Händen, Oberflächen und Lebensmitteln entnommen und analysiert.

Das Küchenpersonal wird stets Masken, Handschuhe verwenden und die Lebensmittelherstellungsbereiche werden stets mit Kameras beobachtet.

Maßnahmen für Speise- und Getränkebereiche

In den Restaurants stehen Menüs zur Auswahl. Die von den Gästen gewünschten Menüs werden vom Servicepersonal serviert.

In den Hotels wird das Frühstück im Buffet oder in A la Carte serviert.

Im Buffet erfolgt der Service durch die Köche. Es wird nicht Self Service angewendet.

Das Personal in den Speise- und Getränkebereichen ist mit Schutzausrüstung ausgerüstet.

Es werden keine Tischdecken und Servietten zur Verfügung stehen. Es werden Servietten und Produkte wie Salz, Pfeffer, etc. für den einmaligen Gebrauch zur Verfügung gestellt. Das Geschirr und das gesamte Equipment werden nach jedem Gebrauch zu 100% gereinigt und desinfiziert.

Die Tee- und Kaffeemaschinen in den Restaurants wurden entfernt. Die Getränke werden vom Servicepersonal serviert.

Maßnahmen in den Unterhaltungsbereichen

Es stehen keine Spielzeuge in den Spielbereichen und den Spielplätzen zur Verfügung, welche schwierig zu reinigen sind (Plüschtiere, Ballpool, etc.). Im Miniclub stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung. Beim Eingang des Miniclubs wird das Fieber der Kinder gemessen. Die Kapazitäten in den Veranstaltungsbereichen wurden nach den Regelungen der sozialen Distanz neu festgelegt. Die Spielsachen und Malsachen sind vom Gesundheitsministerium beglaubigt und werden nach jedem Gebrauch desinfiziert. Das Personal des Miniclubs hat Hygieneschulungen erhalten und besteht aus fachkräftigen Mitarbeitern.

Entsprechend der saisonalen Bedürfnisse können Änderungen durch die Hotelverwaltung vorgenommen werden.

Isolationsanwendungen

Sollte bei einem Gast in der Anlage die Krankheit Covid-19 festgestellt und laut den Angaben der Gesundheitseinrichtungen keine stationäre Behandlung notwendig sein, wird der Gast gemeinsam mit den Familienangehörigen oder den Zimmergenossen in einem ‚Isolationszimmer für Gäste‘ untergebracht. Diese Gäste können das Isolationszimmer nicht verlassen und die Speisen und Getränke werden ihnen vom zuständigen Servicepersonal serviert. Außerdem wird das Zimmer vom zuständigen Personal mit Schutzausrüstung gereinigt.

Gesundheitliche Maßnahmen für das Personal

Dem Personal wird beim Ein- und Ausgang das Fieber gemessen und der gesundheitliche Zustand wird intensiv beobachtet. Im Falle von Anzeichen wie hohes Fieber, Grippe, Husten, etc. wird das Personal in eine Gesundheitseinrichtung verordnet. Das Personal achtet stets auf die Handhygiene.

Das Personal wurde hinsichtlich der Gefahren des Händeschüttelns, der Umarmung, etc. geschult.

Das Personal ist dazu verpflichtet, Masken zu tragen und bei Bedarf Schutzausrüstungen zu verwenden.

Die Tische in den Personalbereichen wurden nach den Regelungen der sozialen Distanz aufgestellt. Der Betriebsarzt und die Fachkraft für Arbeitssicherheit und Arbeitsgesundheit schult das Personal für das Bewusstsein über die Krankheit. Die Schulungen werden in periodischen Abständen wiederholt.

Bearbeitungen des Einkaufs und der Lagerung

Alle Produkte und Leistungen werden von vertrauenswürdigen Lieferanten bezogen. Die Lieferanten werden stets von Lebensmittelingenieuren und Qualitätsmanagern geprüft und kontrolliert. Die Lebensmittelingenieure veranstalten unangemeldete, periodische Besuche bei den Lieferanten. Nach der hygienischen Wareneingangskontrolle der von den Lieferanten bezogenen Produkte, werden die mikrobiologischen Analysen vorgelegt. Erst dann werden die Produkte für die Aufbewahrung eingelagert.

Den Lieferanten wird beim Eingang das Fieber gemessen. Personen mit zu hohem Fieber werden nicht akzeptiert. Für alle Lieferanten besteht Maskenpflicht.

Covid-19 Test und Entnahme von Proben

Für Gäste aus dem Ausland besteht innerhalb der Anlage keine Möglichkeit der Aufnahme von Proben für den Covid-19 Test. Die Entnahme erfolgt durch die Gesundheitseinrichtungen und kostet 250,00 TL. Die Entnahme der Proben erfolgt laut den Informationen in den Zimmern. Gäste mit einem positiven Testergebnis sind dazu verpflichtet, das Testergebnis der Verwaltung von NG Phaselis Bay zu melden. Gäste mit einem positiven Testergebnis werden der Gesundheitsdirektion und der Kultur- und Tourismusdirektion gemeldet. Unsere Gäste mit einem positiven Testergebnis verbringen den Aufenthalt in den ‚Isolationszimmern für Gäste‘.