Menü
Buchen Sie jetzt
WIR RUFEN SIE AN

Die älteste Geschichte von Phaselis hat mit dem Gülsüm Hanım Brunnen (Çeşmesi) wieder Leben gefunden.

  • Cesme (1)

    Eine alte Geschichte lehrt uns, dass das Volk von Phaselis den Herrscherin der Flüsse namens Artemis um Hilfe bittet, um der Dürre im Gebiet ein Ende zu geben. Daraufhin bringt die Göttin Artemis das Salzwasser der Ägäis zum Schmelzen und vermischt es mit den Süßwasserquellen, über welche sie herrscht. Somit verfügt das Volk von Phaselis über reichhaltige Wasserquellen. Als der römische Kaiser Hadrianus Phaselis besucht, lässt er für diese ergiebigen Gewässer ein Aquädukt bauen.

    Als Ergebnis ergrünen die Bäume und Felder von Phaselis und die Stadt wird lebendig.

    Die älteste Geschichte von Phaselis, welche das Reichtum der Natur und die Lebensquelle wiederspiegelt, findet mit dem von Meisterhänden auf anspruchsvolle Art entworfenen Gülsüm Hanım Brunnen (Çeşmesi) erneut Leben. Der Entwurf des Brunnens entstand durch die Inspiration folgender Symbole: Die Pracht des Pferdes, welches nach griechsischem Mythos als Symbol der Göttin Artemis gilt; die Fischfigur, die für Lebenswandel und schnelle Veränderungen steht und die schützenden Engel. Der Gülsüm Hanım Brunnen (Çeşmesi) steht als Symbol für die niemals austrocknenden, reichhaltigen Gewässer von Physalis und steht als besonderstes Stück der NG Physali Bay  Anlage im Hotel. Während Sie den fließenden Rhythmus des Brunnens, welcher mit dem Innendesign in einmaligem Einklang ist, betrachten, bringt er Sie mit einer entspannenden Wirkung zur Ruhe.